Mit Ihrer Hilfe erhalten auch Kinder in Kandenuwara Schulbildung

Kandenuwara ist eine ländliche Hügellandschaft im Herzen Sri Lankas, acht Kilometer von unserer Missionsstation in Matale entfernt. Diese Region ist geprägt von Armut, Elend und Krankheit. Den Menschen dort fehlen die fi nanziellen Mittel für einen minimalen Lebensstandard, Arztbesuche und die Schulbildung ihrer Kinder. Die Eltern arbeiten tagsüber viele Stunden auf den Teeplantagen und müssen deshalb Ihre kleineren Kinder trotz größter Sorge allein zu Hause lassen.

Dabei wünschen sich die Eltern sehnlichst, dass es ihre Kinder einmal besser haben sollen. Unsere Missionsbrüder haben deshalb vor einigen Jahren in einer baufälligen Scheune eine provisorische Vorschule errichtet.

Dort werden Kinder im Alter zwischen vier und zehn Jahren tagsüber betreut und unterrichtet. Das Projekt hat großen Erfolg. Es steigert die Motivation und den Ehrgeiz der gesamten Familie, mehr aus ihrem Leben zu machen. Deshalb planen wir nun eine zentral gelegene Schule. Sie wird gleichzeitig ein Sozialzentrum für Kandenuwara sein. Der Kauf des Grundstücks und die Errichtung der Schule kosten 20.000,– Euro. Dazu kommen der monatliche Unterhalt der Schule, die Verpflegung der Kinder und die Ausstattung mit Lehrmaterial und Schulbüchern.

Die Mittel für dieses Projekt können wir aber alleine nicht aufbringen. Bitte helfen Sie unseren Brüdern in Sri Lanka mit einer großherzigen Spende.

Flyer im Adobe-PDF Format zum Ausdrucken.
>Speichern mit rechter Maustaste: Ziel speichern unter
>Sie können den Adobe Reader hier herunterladen
Aktuelle Projekte in aller Welt
 
Unterstützen Sie uns beim Aufbau einer Siedlung für Leprakranke in Indien
Weitere Informationen...
Unterstützen Sie unser Projekt "Straßenkinder in Indien brauchen ein neues Zuhause" in Bangalore, einer Stadt in Südindien.
Weitere Informationen...