Lepra gilt in Indien laut Aussage der Regierung als nahezu ausgerottet. In Wahrheit erkranken aber immer noch jährlich ca. 130.000 überwiegend arme Menschen an Lepra. Erkennt man die Erkrankung früh genug und behandelt sie mit den richtigen Medikamenten, sind die Heilungschancen sehr gut.

Dennoch werden Leprakranke weltweit ausgegrenzt. Allein in Indien gibt es 1.000 Kolonien, in denen Lepra­kranke leben. Durch das Schicksal der Erkrankten leiden im traditionell starren Gesellschaftssystem der Kasten ganze Familien. Selbst gesunde Kinder von Leprakranken dürfen keine reguläre Schule besuchen.

Bereits seit 48 Jahren unterhalten wir Missionsbrüder des heiligen Franziskus in Indara im Staate Uttar Pradesh das St. Josephs Lepra-Rehabilitations-Zentrum. Viele Leprakranke haben wir in diesen Jahren heilen und wieder in die Gesellschaft integrieren können. Andere, bei denen die Krankheit nicht mehr zu heilen ist, werden liebevoll versorgt.

Der Welt-Lepra-Tag am 27. Januar wurde 1954 in Erinnerung an den Todestag von Mahatma Gandhi eingeführt. Der legendäre indische Anwalt, Morallehrer und Anführer der indischen Unabhängigkeitsbewegung sagte auch mit Blick auf die vielen Kranken unter den Armen in Indien: "Es gibt keinen reineren und wohlgefälligeren Gottesdienst als den selbstlosen Dienst an den Armen. Den Armen dienen heißt also, Gott selbst zu dienen".Mahatma Gandhi (20. Oktober 1869 – 30. Januar 1948)

Deshalb wollen wir dafür sorgen, dass wir in den kälteren Wintermonaten zusätzlich hilfsbedürftige Leprakranke aufnehmen können. Und die Kinder der Erkrankten sollen im Zentrum zur Schule gehen können.

Dafür bitten meine Mitbrüder aus Indien um Ihre Spende. Ohne Ihre großherzige Unterstützung können wir die Leprakranken im Rehabilitations-Zentrum nicht auf Dauer betreuen.


Flyer im Adobe-PDF Format zum Ausdrucken.
>Speichern mit rechter Maustaste: Ziel speichern unter
>Sie können den Adobe Reader hier herunterladen
Aktuelle Projekte in aller Welt
 
Unterstützen Sie uns beim Aufbau einer Siedlung für Leprakranke in Indien
Weitere Informationen...
Unterstützen Sie unser Projekt "Straßenkinder in Indien brauchen ein neues Zuhause" in Bangalore, einer Stadt in Südindien.
Weitere Informationen...